+49 40 209 327 590
Deutschland
Lübecker Str. 1, 22087 Hamburg

Services

Buchhaltung in Deutschland

Buchhaltung  in Deutschland „vom Start weg“

Wir beantragen für Sie eine Steuernummer, bereiten alle notwendigen Registrierungen vor und schicken diese ab.

Die ersten beiden Jahre legen Firmen monatlich Buchhaltungsberichte vor und erhalten monatlich eine Mehrwertsteuerrückerstattung.

Das ist eine wichtige Etappe für die Entwicklung der Buchführung: Wie akkurat Sie diese beginnen, davon hängt der weitere Erfolg des Unternehmens ab.

Buchhaltung in Deutschland ist relativ preiswert und benötigt in der Regel nicht die Präsenz einer Fachkraft in Ihrem Büro.

Was kosten die Dienstleistungen von Buchhaltern in Deutschland?

Sie können die Buchhalterkosten in Deutschland nach zwei Parametern berechnen: auf Stundensatzbasis der Fachkraft oder auf Basis eines verabredeten fixierten Honorars.

Stundensätze von Buchhaltern oder Steuerberatern sind in einem speziellen Bundesgesetz festgelegt und in der Vergütungsverordnung für Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften (Steuerberatervergütungsverordnung – StBVV) veröffentlicht. Alle Buchhalter-Dienstleistungen in Deutschland werden nach diesem Gesetz berechnet.

Für die Berechnung eines fixierten Honorars für die Buchhaltung in Deutschland schicken Sie uns bitte:

  • Die Zahl der eingehenden Rechnungen im Monat;
  • Die Zahl der ausgehenden Rechnungen im Monat;
  • BWA über die letzten Monate des laufenden Jahres;
  • Die drei letzte Rechnungen Ihres Steuerberaters;

Die Buchhalterdienstleistungen einer externen Fachkraft sind in Deutschland wesentlich günstiger als die Anstellung eines Buchhalters auf Vollzeitbasis!

Bitte kontaktieren Sie mit uns noch heute.

Bekanntlich möchten Eigentümer von Unternehmen verschiedener Gesellschaftsformen (AG, GmbH) ihre Kosten für Monatszahlungen optimieren. Die weitverbreitete Praxis der Registrierungen von Firmen über Anwälte bringt späterhin oft enorme Rechnungen für Buchführung in Deutschland mit sich, sowie zusätzlich weitere Unkosten.

Wie kann man die Kosten für die Buchführung einer deutschen Firma senken?

Die Kosten für Buchhalterleistungen in Deutschland kann man über mehrere Kanäle reduzieren:

  • Einen günstigeren Steuerberater oder Buchhalter;
  • Einen Buchhalter der deutschen Primärbuchhaltung;
  • Sekretär für tägliche laufende Angelegenheiten;
  • Anderes Outsourcing

Bei  einer Durchschnittsrechnung einer Anwaltskanzlei von 400-800 Euro ausschließlich für die Buchhaltung haben Sie einen Einsparungseffekt von mindestens des zweifachen Betrages.

Unsere Dienstleistungen bei der Betreuung von bereits gegründeten Firmen:

  • Vollständige Buchführung;
  • Teilbuchführung (Einfügen der „Primärbuchhaltung“);
  • Sekretariat für einmalige Aufträge (Telefonanrufe, Senden und Empfangen von Paketen, Briefen, Drucksachensendungen);
  • Senden von Buchhaltungsbilanzen ans Finanzamt;
  • Beratung in Steuern- und Gehaltsfragen (zusammen mit dem Partnerbüro);
  • Empfangen, Senden und Überwachung von Fracht.
  • Großhandel;
  • Einzelhandel (russische Läden);
  • Autohändler;
  • Reisebüros;
  • Beratungsfirmen;
  • Makler-, Vermittlerfirmen;
  • Firmenvertretungen der GUS- und baltischen Länder;
  • Dienstleistungen (Kosmetiker, Friseure, Maßschneider);
  • Unterhaltungszentren;
  • Freiberufler (Ärzte, Architekten, Künstler).

Dienstleistungen unseres Buchhalters können Ihnen tatsächlich helfen, Zeit und Geld zu sparen sowie Geldstrafen zu vermeiden.